Wohnheim für körperbehinderte Kinder und Jugendliche Fischhausstraße, Dresden

Bauherr | AWO Sonnenstein gGmbH

Architekten | Zumpe Düsterhöft Richter

Ausführungsfirma | Frauenrath Landschaftsbau GmbH

Planung | 1999, LP 1-9

Ausführung | 2000

Fläche | 3.100 m²

Um das neu errichtete Gebäude für das Wohnheim für körperbehinderte Kinder und Jugendliche der AWO in Dresden konnten die Freianlagen in ein Ensemble aus mehreren denkmalgeschützten Gebäuden sowie einen alten Buchenbestand eingeordnet werden. Unter Einbeziehung der Anregungen der 6-18 –jähren und ihrer Betreuer entstanden vielfältige Spielangebote wie Hüpfkissen, Wasserspiel und Hochbeete zum Selbstgärtnern. Gestalterisch wechseln anregende aktive  Spielbereiche mit Ruhezonen und Nischen, die die Bewohner sich schnell zu Eigen machen konnten. Sehr geliebt werden die eigens für dieses Projekt angefertigten Fluchtrutschen aus der 1. und 2. Etage, die unter Aufsicht zu Spielzwecken genutzt werden dürfen.