Carrée Löbtau, Dresden-Friedrichstadt

Bauherr | DGI Deutsche Grundstücks- und Immobiliengesellschaft mbH

Architekt | Seidel + Architekten

Visualisierung | archlab

Planung | 2015-16, LP 1-4

Fläche | 2423,8 m²

2.423,8 m² werden die Außenanlagen grundhaft neu hergestellt. Dabei sind  1.360,5 m² von einer Tiefgarage unterbaut. Das architektonische Konzept sieht die Errichtung von zwei L-förmigen 6-geschossigen Wohngebäuden vor, die einen größeren Hofbereich umschließen. Im Erdgeschoß des Baukörpers an der Löbtauer Straße Ecke Altonaer Straße sind Gewerbenutzungen z.B. eine Konditorei vorgesehen. Das Freiflächenkonzept sieht die Gestaltung eines begrünten Wohnhofes vor, in dem  gemeinschaftlich genutzte Sitz- und Spielbereiche  sowie  den Wohnungen zugeordnete private Terrassen eingeordnet werden. Von den umliegenden Straßen werden drei Einfahrten für Tiefgaragenzufahrt und Feuerwehrzufahrt  hergestellt. Die Hauszugänge werden über Treppenanlagen erschlossen, die den Terrassierungen mittels Stützmauern folgen. Den Wohnungen zugeordnete Sitzbereiche sind auf der oberen Terrassenebene eingeordnet. An der Gebäudeecke öffnet sich der Fußwegebereich. Ein barrierefreier Zugang führt serpentinartig durch eine Stufenanlage zum erhöht liegenden Eingang der Gewerbeeinheit. Quader begrenzen einen Wechsel an Stufenfolgen und bieten Sitzmöglichkeiten.